Studie zur Biomasseversorgung großer Energieanlagen

Innerhalb des Neuen Energien-Projektes „BioH2-4refineries“ war BIOENERGY 2020+ dafür zuständig, die gesicherte Versorgung einer großen Energieanlage mit bis zu 200.000 t-atro Holzbiomasse guter Qualität langfristig und aus verlässlichen Ressourcen nachzuweisen. Im Rahmen umfangreicher Literaturrecherchen, einschlägiger Interviews mit Marktakteuren und eines Experten-Workshops mit den wichtigsten Holzakteuren im österreichischen und mitteleuropäischen Raum konnten wichtige Schlussfolgerungen zur Biomasseverfügbarkeit in Österreich gezogen werden.

Den Abschlussbericht mit einer umfassenden Analyse des österreichischen Holzmarktes können Sie hier downloaden

Kontakt
Rita Ehrig
 

2012-08-21

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.