Sonderpreis bei Clusterland Award 2015 geht an BIOENERGY 2020+

 

(Foto: NLK Reinberger)                                                                                                                                                             „Die eingereichten Projekte zeigen, dass die Bereitschaft zu überbetrieblicher Zusammenarbeit in den heimischen Unternehmen bereits fest verankert ist. Kooperation fungiert dabei als Innovationsmotor und dadurch steigt auch der F&E-Anteil. Damit wird die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg der Zukunft gelegt“, sind sich Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav und Mag. Reinhard Karl, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, einig.
BIOENERGY 2020+ erhielt den Sonderpreis für das beste Kooperationsprojekt im Bereich Forschung & Entwicklung, Innovation.

BIOENERGY 2020+ entwickelte gemeinsam mit Ortner GmbH und Kälte- und Systemtechnik GmbHeine Kachelofen-Wärmepumpe. Es geht dabei um die Ganzhausheizung für Niedrig- und Passivhäuser mit hohem Wasseranteil,geringen Emissionen und der Unabhängigkeit von fossilenEnergieträgern.
Das System besteht aus einem Kachelofen mit einem Keramik-Modul-Speichersystem in Kombination mit einer
für die speziellen Anforderungen entwickelten Luftwärmepumpe.
Durch die kontinuierliche Energieabfuhr aus der Kachelofenhülle wird eine Überhitzung der Räume vermieden, die abgeführte Energie wird über den Pufferspeicher in das Wärmeabgabesystem, nämlich Fußbodenheizung und Niedertemperaturradiatoren gebracht.
Die Kachelofenhüllentemperatur kann je nach Präferenz der Nutzer eingestellt werden. Während der Sommer- und Übergangszeit entnimmt die Wärmepumpe die Energie der Außenluft, in der Winterzeit und an manchen Übergangstagen aus der Kachelofenhülle; dabei wird die Kachelofentemperatur nicht unter die Raumtemperatur abgekühlt.

Es werden zwei Prototypen entwickelt, eine Versuchsanlage und eine Feldanlage gebaut und erprobt. Am Ende des Projekts wird ein serienreifes Produkt angestrebt.

2015-06-16

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.