Areamanager von BIOENERGY 2020+ GmbH erhält Professur an der TU Graz

Dr. Robert Scharler arbeitet seit 2003 im Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ als Bereichsleiter der Area „Modellierung & Simulation“ und war somit ein Mann der ersten Stunde. Mit 5. Oktober 2015 ist er Universitätsprofessor für Computational Fluid Dynamics am Institut für Wärmetechnik.

Seine Forschungstätigkeiten bei BIOENERGY 2020+ waren: 

  • Modellierung des Abbrandes fester Biomasse
  •  Erweiterung von Abbrandmodellen
  • CFD-Modellierung von Chemisch reagierenden Gasströmungen in moderat turbulenten bis hoch turbulenten Strömungen
  • Automatisierung von CFD-Simulation und Optimierung der Simulationsrechnungen
  • Transiente Simulation von Kaminöfen und Wärmespeichern
  • CFD-Modellierung von aschebedingten Problemstellungen (wie Feinstaubbildung, Korrosion etc.)

„Ich beschäftige mich mit der numerischen Simulation von chemisch reagierenden Strömungsprozessen in der Energietechnik, mit einem Schwerpunkt auf der Bioenergie. Ich betrachte mein Forschungsfeld nicht als Selbstzweck. Das heißt neben der Modellentwicklung ist die Anwendung der numerischen Modelle zur Technologieentwicklung und der Kontakt mit den Firmenkunden für mich besonders wichtig“, so Robert Scharler über seine Tätigkeit.

Dem Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ steht er künftig als Scientific Advisor mit seiner Kompetenz zur Verfügung. (Foto: Furgler)

 

2015-10-01

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.