Neuer Areamanager bei BIOENERGY 2020+

DI Dr. Alexander Weissinger war von 1997 bis 2002 als Forschungsassistent an der TU Graz, Institut für Grundlagen der Verfahrenstechnik tätig. Danach wechselte er in die Privatwirtschaft zum steirischen Kesselhersteller KWB. Dort leitete er bis jetzt die Forschungsabteilung und war bis 2014 stellvertretender technischer Leiter des Unternehmens. Er war verantwortlich für die Kooperation mit externen Forschungseinrichtungen, unter anderem für R&D Projekte zur Entwicklung von Emissionsreduktionstechnologien und Biomasse basierten KWK Technologien. Seit 2008 ist er bei CEN TC 57 Convenor und Arbeitsgruppenleiter für die Überarbeitung der EN 303-5: 2012 "Heizkessel für feste Brennstoffe, manuell und automatisch beschickt mit einer Leistung bis 500KW - Terminologie, Anforderungen, Prüfung und Kennzeichnung".

Durch die bereits langjährige und erfolgreiche Forschungskooperation zwischen KWB und BIOENERGY 2020+ arbeitete Alexander Weissinger schon in der Vergangenheit intensiv mit dem Zentrum zusammen. Zudem ist er schon seit 2010 Mitglied des Strategy Boards von BIONERGY 2020+, wo er auch im Jahr 2015 zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde.

2015-10-17

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.