Mitteleuropäische Biomassekonferenz Ende Jänner 2011 in Graz

Vom 26. bis 29. Jänner 2011 fand am Grazer Messegelände zum dritten Mal die Mitteuropäische Biomassekonferenz statt. BIOENERGY 2020+ durfte diese, gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Steiermark und dem Klima-und Energiefonds – unter der Leitung des Österreichischen Biomasse-Verbandes - mitorganisieren und gestalten.

Die Konferenz bot einen aktuellen Überblick über die neuesten politischen, wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungen auf dem Gebiet der energetischen Biomassenutzung.

Über 1.000 Fachleute und Interessierte aus über 33 Ländern haben daran teilgenommen und sich unter anderem mit folgenden Themen beschäftigt:

  • Rohstoffverfügbarkeit und- bereitstellung
  • Umwandlungstechnologien für Wärme, Strom und Treibstoffe
  • Industrielle Anwendungen und Finanzierungen von Bioenergieprojekten
  • Umweltauswirkungen und Marktentwicklungen
  • Politische Entwicklungen und Handlungserfordernisse
  • IEA Bioenergy Schwerpunkte „Feinstaub-Emissionen aus Biomasse-Kleinfeuerungen“ und „Torrifikation von Biomasse“

2011-02-08

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.