Erneuerbares Heizen und Kühlen in Smart Cities

BIOENERGY 2020+ Beitrag zum Smart Cities Workshop der Europäischen Technologieplattform für Erneuerbares Heizen und Kühlen

Die Europäische Technologieplattform für Erneuerbares Heizen und Kühlen (ETP-RHC) organisierte am 9. Februar 2011 in Brüssel einen Workshop zum Thema: Smart Cities – Integrating Renewable Heating and Cooling. Ziel dieser Veranstaltung war es, die möglichen Beiträge der Erneuerbaren Energieträger zur Smart Cities Initiative im Rahmen des Strategic Energy Technology (SET) Plans der Europäischen Kommission zu erörtern. In einer gemeinsamen Resolution wurde die Position der Technologieplattform dargelegt.

Bioenergy2020+ vertritt in der Technologieplattform die österreichische Biomasseindustrie und hat gemeinsam mit Schiedel die Leitung der Issue-Group Residential Technologies im Biomasse Panel übernommen. Im Rahmen des Smart Cities Workshops wurde daher von Christoph Schmidl die Bedeutung und Rolle der Biomasse – Kleinfeuerungen für die urbane Energieversorgung und die Erreichung der zukünftigen Energieziele dargelegt. Die Präsentation finden sie [hier] zum Download.

Für weitere Auskünfte zur Veranstaltung sowie zur Europäischen Technologieplattform für Erneuerbares Heizen und Kühlen stehen Walter Haslinger und Christoph Schmidl gerne zur Verfügung.

Download
Präsentation "Small-scale Biomass Heating in an Urban Environment" (pdf)

Kontakt bei Bioenergy 2020+
Walter Haslinger
Christoph Schmidl

2011-02-09

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.