Projekt "BioCorrSim" gestartet

Im April wurde in der Area Modellierung & Simulation das iK-Projekt "BioCorrSim" zur Entwicklung von CFD-Modellen zur Vorhersage des Korrosions-Potenzials in biomassebefeuerten Kesseln gestartet. Das Projekt wird über die 3. Ausschreibung der Initiative ModSim - Computational Mathematics im Rahmen des FIT-IT-Programms vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördert (http://www.ffg.at/ausschreibungen/modsim-computational-mathematics-3-ausschreibung).
Das 3-jährige Forschungsprojekt mit BIOENERGY2020+ als Projektkoordinator und der Universität Augsburg, der BIOS BIOENERGIESYSTEME GmbH, der KWB - KRAFT UND WÄRME AUS BIOMASSE GmbH, der Josef Bertsch GmbH & Co KG und der Polytechnik Luft - und Feuerungstechnik GmbH als Projektpartner hat den Aufbau des Kompetenzbereiches "Korrosion und Korrosionsmodellierung" am Zentrum zum Ziel, um einen wichtigen Beitrag zur effizienteren Entwicklung neuer biomassebefeuerter Kessel zu liefern.

Kontakt:

Robert Scharler
 

2011-07-14

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.