Pressemeldungen


Oktober 2017

Biomassegewinnung auf städtischen Verkehrsflächen

Können städtische Verkehrsflächen zusätzlich zur Energiegewinnung und insbesondere für die Produktion von Biomasse genutzt werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich das K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ im Projekt The Green P, das im Rahmen der 3. Ausschreibung Stadt der Zukunft gefördert und mit der TU Wien und FH Wr. Neustadt als Partnern durchgeführt wurde.

Download der gesamten Pressemeldung


September 2017

Biomassevergasung – Deutschlands größte Holzvergasungsanlage durch österreichisches Know-How optimiert

Durch intensive Forschungstätigkeiten der TU Wien und des K1 Kompetenzzentrums BIOENERGY 2020+ (mit Sitz in Graz) ist es gelungen, den Betrieb der Holzvergasungsanlage in Senden (Deutschland) so zu optimieren, dass die Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit stark erhöht werden konnten.

Download der gesamten Pressemeldung


August 2017

Luftqualität und Biomasse – Realitätsnahe Testverfahren zur Reduktion von Luftschadstoffen

Unter der Leitung von BIOENERGY 2020+ wurde eine neue Prüfmethode für Scheitholzöfen zur praxisnahen Evaluierung von Wirkungsgrad und Emissionen entwickelt. Mit diesem Instrument können Hersteller künftig ihre Geräte spezifisch für den Praxisbetrieb entwickeln und optimieren. Die Projektergebnisse sollen auch in die Normenentwicklung implementiert werden.

Download der gesamten Pressemeldung


Juni 2017

Senior Consultant von MONDI AG wechselt zu BIOENERGY 2020+

DI Dr. Markus Luisser wechselte mit Anfang Juni 2017 von der MONDI AG zum K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ GmbH. Dort leitet er den Forschungsbereich Biomassevergasungssysteme.

Download der gesamten Pressemeldung


Energieverbrauch sowie Betriebskosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen – Biomasse macht‘s möglich!

Das Projekt CleanAir by biomass hat das Ziel, durch zahlreiche, unterschiedliche Maßnahmen in der Gemeinde Vorau, die positiven Auswirkungen von moderner Biomasseverbrennung auf die Luftqualität unter Beweis zu stellen.

Download der gesamten Pressemeldung


Tradition trifft Innovation – Ein Kachelofen für das ganze Jahr

Ein Kachelofen, der im Winter heizt und im Sommer kühlt. Eine für die speziellen Anforderungen entwickelte Wärmepumpe macht es möglich.

(Foto: Ortner GmbH)

Download der gesamten Pressemeldung


Geschäftsführer von BIOENERGY 2020+ wird zum außerordentlichen Professor für Energietechnik an der LTU ernannt

Mit Wirksamkeit vom 1. Juni 2017 wurde der wissenschaftliche Geschäftsführer von BIOENERGY 2020+, Hr. Dr. Walter Haslinger, für einen Zeitraum von zunächst 6 Jahren zum außerordentlichen Professor für Energietechnik an der Luleå University of Technology (Schweden) (LTU) ernannt.

Download der gesamten Pressemeldung


März 2017

Mikro-Netze – Von Präsident Obama ausgezeichneter Wissenschaftler Michael Stadler forscht nun wieder in Österreich an der Energieversorgung der Zukunft

Dipl.-Ing. Dr. Michael Stadler wechselt von der renommierten Universität Berkeley in Kalifornien mit Anfang März zum K1-Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ GmbH und wird den Forschungs-Bereich „Intelligente Netze und Mikro-Netze“ im Zentrum aufbauen.

Download der gesamten Pressemeldung


Februar 2017

Emissionsreduktion und Verbesserung der Luftqualität mit neu entwickelter Technologie möglich - Und ewig brennt die Kerze….

Das COMET-Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+, mit der Außenstelle am Technopolstandort Wieselburg entwickelt gemeinsam mit einem österreichischen Ofenhersteller einen neuen Brikettofen. Die neue Kerzenbrenner-Technologie kann wesentlich zur Reduktion von Treibhausgasen (CO2) und zur Verbesserung der Luftqualität (Senkung der Feinstaubemissionen) beitragen.

Download der gesamten Pressemeldung


Jänner 2017

5. Mitteleuropäische Biomassekonferenz - großer Erfolg

Zum 5. Mal organisierte der Österreichische Biomasse-Verband in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Steiermark, dem Klima- und Energiefonds, dem K1-Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ sowie der Messe Graz die Mitteleuropäische Biomassekonferenz.

Download der gesamten Pressemeldung


Ansprechperson