BRISK – The European Research Infrastructure for Thermochemical Biomass Conversion

Mit 01.10.2011 startete das EU-Projekt BRISK, The European Research Infrastructure for Thermochemical Biomass Conversion, das im Rahmen des FP7 unter der Ausschreibung INFRA-2011-1.1.15., Research Infrastructures for thermo-chemical biomass conversion, mit ca. 9.0 Mio EUR gefördert wird. BIOENERGY 2020+ (Area I-2 und III) kooperiert als Projektpartner im Rahmen von BRISK mit 25 weiteren europäischen Forschungsinstitutionen aus 15 Ländern. Ziel des Projektes ist es, verbesserte Infrastrukturen für F+E auf dem Gebiet der thermischen Biomassenutzung zu schaffen und bestehende hochwertige Infrastrukturen gemeinsam zu nutzen. BRISK forciert gleichzeitig das Networking, um eine gemeinsame Kooperationskultur unter den Projektteilnehmern zu entwickeln. BIOENERGY 2020+ ist im Rahmen von BRISK einerseits mit seinen Reaktoren und Versuchsanlagen der Area I-2 am Standort Graz aktiv und andererseits an begleitenden Forschungsarbeiten zur Verbesserung der an diesen Infrastrukturen eingesetzten Forschungsmethodiken beteiligt.

Kontakt
Thomas Brunner

2011-12-13

Mehr News - aktuell

Um zu den aktuellen News-Einträgen zu gelangen klicken Sie bitte hier.